Pelzfell: Das Haarkleid des Fells bleibt erhalten.
In der Gerberei Holubovsky werden alle hiefür geeigneten Felle, unabhängig von der Größe, auf Pelz gegerbt.

Leder: Im Zuge der Prozesse in der Gerberei wird das Haarkleid entfernt.
In der Gerberei Holubovsky werden Wilddecken auf Sämischleder gegerbt.

Wilddecken: Felle von Reh, Hirsch, Gams

Sämischleder: Gerbung unter Zuhilfenahme von Fischtran als Gerbstoff.
Verwendung für Trachtenbekleidung etc.
Diese Gerbung erzeugt eine typisch gelbe Lederfarbe und spezifischen Geruch.
Sollte Sämischleder in Farbe gewünscht sein, so werden die für das gewünschte Kleidungsstück notwendigen Leder in entsprechender Beschaffenheit und Stückzahl vorselektiert und anschließend gemeinsam in der selben Partie gefärbt. So ist ein gleichmäßiges Ergebnis der Färbung in ausreichender Menge gewährleistet.

Schaf- und Lammfelle:
Für Deko, Baby, Bett, Gesundheit,  Reitsport