Bitte...
  • nur konservierte Felle versenden (gesalzen, getrocknet), keine eingefrorenen Felle versenden!
    Konservierungsanleitung bitte genau beachten, nur so ist gute Qualität des fertigen Fells sichergestellt!
  • Fell kann gerollt und gefaltet werden, ohne Schaden zu erleiden
  • ausreichende Verpackung notwendig, Folie, Sack, Karton (siehe Bilder unten)
Sehr wichtig, bitte unbedingt beachten...
frisch gesalzene Felle müssen zumindest 3 Tage ablagern (am Besten Fell auf schräger Ebene lagern oder aufhängen ….
in dieser Zeit rinnt „Salzlake“ weg, das Fell „trocknet“ ab!!!
dann erst ist Konservierung abgeschlossen, Fell näßt dann nicht mehr und verliert an Gewicht
ERST IN DIESEM ENTWÄSSERTEN, ABGELAGERTEN ZUSTAND IST DAS FELL PER POSTPAKET TRANSPORTFÄHIG!

Nichtbeachten kann zum Durchnässen der Verpackung Ihres Postpaketes führen, in der Folge ist Verschmutzung anderer Pakete beim Posttransport möglich…kann zu Schadenersatzforderung der Post führen!
Bei Bedarf Paketlabel anfordern
Postversand der Rohfelle in die Gerberei…GRATIS Post-Label anfordern
bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit:
    • Wie wollen Sie Ihre Felle gegerbt haben? Pelz oder Leder?
    • bei Schaffellen – welche Gerbart?
    • Rücktransport der gegerbten Felle erfolgt mit Postpaket (€ 6.50 per Auftrag, unabhängig von der Menge)
    • Gebrauchsanweisung:
      • Paketlabel ausdrucken und auf Paket kleben
      • „unfrei“ bei Post oder Postpartner aufgeben!
        (sie zahlen bei Aufgabe des Pakets keine Gebühr, Transportkosten werden bei Verwendung dieses Labels von Post mit Gerberei Holubovsky verrechnet!)
      Bitte beachten:
      • Maximale Paketmaße: 80 cm x 60 cm x 120 cm
      • Maximales Gewicht: 31 kg
      • Bitte Hinweise für Paketversand von Rohfellen beachten!

Schaffelle gesalzen, bereit zum Postversand

Schaffelle gesalzen, für Versand eingerollt und verpackt